Willkommen bei der Schule An der Tesche

Wir sind eine Förderschule für Kinder im Grundschulalter, bei denen ein erhöhter Förderbedarf im Bereich Sprache festgestellt wurde. Unsere Schule besteht seit 1977 und ist seit 1988 im Wuppertaler Stadtteil Vohwinkel im Wohngebiet „Tesche“ (daher unser Name) zu finden. Wir nehmen Schüler aus den bergischen Städten Wuppertal, Remscheid und Solingen auf. Die meisten Kinder kommen mit Bussen im Rahmen eines speziell organisierten Schulbusverkehrs zur Schule. Zur Zeit arbeiten 20 LehrerInnen an unserer Schule, die alle in der Fachrichtung Sprachbehindertenpädagogik und verschiedenen weiteren Fachrichtungen ausgebildete Sonderpädagogen sind. Zwei weitere Kolleginnen unterrichten z.Z. hauptsächlich förderbedürftige Schüler im "Gemeinsamen Lernen" an weiterführenden Schulen. Darüber hinaus absolviert regelmäßig eine Anwärterin des Lehrerseminars Solingen ihre 18-monatige praktische Ausbildung bei uns. Mit diesen Seiten hier möchten wir Sie informieren über unser Selbstverständnis, unsere Arbeit sowie unser Schulleben. Schauen Sie sich doch mal um...

„St. Martin ritt durch Schnee und Wind…“

…also fast: zumindest durch (leichten) Regen und Kälte ging unser diesjähriger Martinszug durch die Tesche. Trotz des schlechten Wetters waren doch noch recht viele Eltern mit ihren Kindern gekommen und trotzten tapfer den Unbilden des  Wetters. Die Kinder sangen während des Laternenzugs kräftig die bekannten Lieder mit, begleitet von  der Kapelle.  Am anschließenden Feuer (das Herr Schmitz mal wieder fachmännisch entfachte!) gab es auch wieder vom Schulverein gespendete Weckmänner für jedes Kind. Die Vertreter des Schulvereins brauchten anschließend dann nicht mehr ganz so lange wie sonst Würstchen, Brötchen und Salat verteilen, schließlich wollten Alle  dann doch schnell wieder ins Warme.

Füchsin Foxy zu Besuch 

unbenannt-110Großes Staunen herrschte am Donnerstag, den 27. Oktober an unserer Schule.  Die Fuchs- und die Bärenklasse der Stufe S2 hatten  „tierischen“ Besuch eingeladen. Es handelte sich  um die Fuchsdame Foxy, die in Begleitung ihres Besitzers Rolf Niggemeyer zu uns kam. Füchsin Foxy ist mittlerweile bekannt wie ein bunter Hund. Aktuell schmückt sie das Cover des neuen Albums der Band Beginner. Man könnte also sagen, wir hatten einen waschechten Star zu Besuch.

Piraten-Bücherschatz für die Klassen S2

DSCF9358
Am letzten Tag vor den Herbstferien stürmten die Buchstabenpiraten der Klassen S2 die Aula unserer Schule.Dabei erbeuteten sie eine Schatzkiste, die prall gefüllt war mit Büchern. Sie sind ein Geschenk des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Stiftung Lesen. Jeder Schüler unserer Klassen S2 hat ein Buch mit dem Titel „Meine ersten Leseabenteuer“ geschenkt bekommen. Da war die Freude groß. Neugierig und interessiert stöberten die Buchstabenpiraten in ihren neuen Büchern. Nach einer kleinen Buchstabenfeier nahm jeder Pirat sein Buch stolz mit nach Hause.

DSCF9349

„Eisbären“ im Skulpturenpark Wuppertal

20161006_103130Am 06.10.16 fuhr die Eisbärklasse (S3.3) mit der Schwebebahn und dem Bus in den Skulpturenpark in Wuppertal. Das ist eine Kunstausstellung mitten im Wald. Zwischen den Bäumen und auf der Wiese stehen große Kunstwerke. Es sind jedoch keine Bilder, sondern Figuren oder Formen. Diese nennt man Skulpturen.

Einige dieser Skulpturen sah sich die Eisbärklasse genauer an. In Gruppen überlegten die Kinder anhand von Wortkarten, wie man die Kunstwerke beschreiben könnte. Sind sie rund oder eckig, groß oder klein, rau oder glatt? Wenn man ganz genau hinschaute, konnte man verschiedene Gesichter oder Formen im Kunstwerk entdecken. Anschließend bekamen die Kinder weiße Handschuhe und durften die Skulpturen berühren. So konnten sie herauszufinden, wie sie sich anfühlen und aus welchem Material sie gemacht wurden. Auch die Ohren wurden gebraucht, denn Marmor hört sich anders an als Metall, wenn man darauf klopft. Mit ihrem Körper versuchten die Kinder schließlich die Form der Kunstwerke nachzustellen.

20161006_100506