Lesetüten für die Kinder der S2

Die Kinder der S2-Klassen kamen voller Vorfreude in die Turnhalle gestürmt. Dort warteten schon die Viertklässler und Frau Jürgensen auf sie. Die großen Kinder hatten schon vor den Sommerferien kleine Papiertüten in liebevoller Handarbeit bemalt. Diese wurden dann von Frau Jürgensen von der örtlichen Buchhandlung mit einem Buch befüllt. 
Frau Jürgensen las ein Stück aus dem Buch vor. Dann nahm jede Viertklässlerin und jeder Viertklässler ein Buch und schenkte es einem Kind aus der S 2. Die Kinder freuten sich sehr über das schöne Buch. In der Tüte war auch noch ein Lesezeichen und ein Schild „Bitte nicht stören, ich lese“.
Dank der Aktion „Lesetüte“ (eine Initiative der IG Leseförderung im Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.) konnten die Kinder mit einem eigenen Buch nach Hause gehen.
Vielen Dank auch an Frau Jürgensen für ihr Engagement.